[gtranslate]
KONKURSWARE

KONKURSWARE

Was ist Konkursware?

Konkurswaren sind Waren, die sich aus dem Konkurs, also Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens ergeben. Synonym wird auch der Begriff Insolvenzware verwendet. Diese Waren wurden vom Unternehmen im regulären Betrieb eingekauft, befinden sich zum Konkurszeitpunkt auf dem Lager und sind Eigentum des pleitegegangenen Unternehmens. Sie müssen verkauft werden, damit das Unternehmen in der Lage ist ausstehende Verbindlichkeiten zumindest teilweise zu begleichen.

Ist Konkursware dasselbe wie B-Ware, Restposten oder Sonderposten?

Im Unterschied zur Konkursware handelt es sich bei der B-Ware um neuwertige Ware mit geringfügigen Mängeln, zum Beispiel aus Retouren. Restposten ist die Ware, die von einer größeren Charge übriggeblieben ist und noch nicht verkauft werden konnte. Sonderposten ist hingegen die Ware, die im Rahmen einer Sonderaktion verkauft wird.

Warum muss Konkursware verkauft werden?

Die Konkursware muss verkauft werden, weil die Abwicklung des Unternehmens nicht möglich ist, solange es über Werte verfügt, die zur Begleichung seiner Rechnungen eingesetzt werden können. Die Konkursware wird meist unter dem regulären Verkaufspreis angeboten, oft sogar unter dem Einkaufspreis. Der Grund sind hohe Lagerkosten und sonstige Kosten der Betriebsführung, die ja aufrechterhalten werden muss bis die Restwarenbestände verkauft worden sind.

Wer kauft Konkursware?

Konkursware wird oft in Großchargen von Restposten- oder Sonderpostenhändlern aufgekauft. Da sie die Konkursware zu niedrigen Preisen ankaufen, können die spezialisierten Restpostenhändler oder Sonderpostenverkäufer diese Ware zu entsprechend niedrigeren Preisen weiterreichen. Die Zielgruppe sind entweder Wiederverkäufer: Großhandel oder Einzelhandel aber auch Einzelkonsumenten, an die die Konkursware zum Beispiel in den Schnäppchenmärkten verkauft wird.

Warum kauft man Konkursware?

Neben einem niedrigeren Preis profitiert der Käufer von der Qualität der Konkursware, die normalerweise nicht schlechter ist als im regulären Handel. Der Nachteil ist allerdings, dass die Gewährleistung und die Garantie mit dem Konkurs des Unternehmens wegfallen können.

Wo kann man Konkursware kaufen?

Ein solcher spezialisierter Konkurswarenhändler ist die B2BiZ GmbH. Sie bietet Konkurswaren fast aus allen Branchen: Elektronik , Accessoires, Möbel, Baumarkt, Drogerie, Medizin, Lebensmittel, Militär, Kleidung, Schuhe, Haushaltsartikel, Sport, Schreibartikel und Bürobedarf, Haushaltsartikel, Industriebedarf usw. Darunter kauft die B2BiZ GmbH auch die Baumaschinen-, Gastronomie-, Fernseher-, Werkzeuge-, Handy-, PC-, Fitnessstudio-, Industrie-, Fahrzeuge-, Notebook-, PKW-, Computer-, Bekleidung-, Autos-Konkurswaren. Die B2BiZ GmbH bietet Ihnen eine fundierte und unverbindliche Beratung sowie umfassende Unterstützung zu den Konkurswaren.